Gregor Meyle präsentiert: „Meylensteine“ – Von einem der sich auf musikalische Spurensuche macht

Veröffentlicht am 25 Mai ,2015 | von Offizielle Pressemitteilung

Gregor Meyle präsentiert: „Meylensteine“ – Von einem der sich auf musikalische Spurensuche macht

In 2014 beginnt für Gregor Meyle mit seiner Teilnahme an „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ eine aufregende Reise. Der sympathische Sänger und Songschreiber aus Backnang, der bis dahin noch als Geheimtipp gehandelt wurde, singt sich in Windeseile in die Herzen einer ganzen Nation. Seine Songs schießen in die Charts und Gregor erhält gleich zwei goldene Schallplatten und einen Echo.
Jetzt geht die Reise weiter. In seiner eigenen TV Sendung „Meylensteine“, die vom 19.5. bis 7.7. immer dienstags im Anschluss an „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ läuft,  steigt er in einen alten Bully VW Bus und begibt sich auf einen musikalischen Roadtrip zu seinen ganz persönlichen Meilensteinen europäischer Musikgeschichte, schaut bei Weggefährten, Idolen und musikalischen Freunden vorbei.
Die CD zur Sendung zeigt einen neuen, ganz persönlichen und facettenreichen Blick auf das Werk von Künstlern wie Sarah Connor, Patrick Michael Kelly, Matthias Reim und Karat, die Musikgeschichte geschrieben haben. Gemeinsam lassen die Protagonisten die größten Hits der Künstler noch einmal aufleben und sorgen für Gänsehautmomente. Und natürlich bringt Gregor auch jedem Künstler ein musikalisches Gastgeschenk mit: Bekannte Songs wie zum Beispiel der aus der Feder von Patrick Michael Kelly stammende Kelly Family Hit „An Angel“, „Und wenn ein Lied“ der Söhne Mannheims oder „Dein Lied“ von Laith Al Deen bekommen ein frisches Gewand und werden von Gregor Meyle neu und sehr persönlich interpretiert.

„Meylensteine“ ist eine außergewöhnliche Mischung aus verschiedenen Charakteren und Stimmen. Das Doppel-Album nimmt den Zuhörer mit auf einen Ausflug in verschiedene Genres europäischer Musikgeschichte der letzten 40 Jahre und zeigt eine neue Seite der Werke von „sieben wahnsinnigen Künstlern“, wie Gregor Meyle sagt.
Mit der Schweizerin Stefanie Heinzmann hat Gregor sogar eine ganz eigene Geschichte. Seit der Teilnahme und dem Erreichen des Finales der „Buchstabenshow“ von Stefan Raab verbindet sie eine Freundschaft, die sie nun auch musikalisch zelebrieren können.

 

Den ersten Song, eine sehr intime, neue Version des Kelly-Klassikers  „An Angel„, gesungen von Gregor Meyle


Schlagwörter: , ,



Back to Top ↑