TVoG: Emotionaler Tourneeabschluss in München!

Veröffentlicht am 10 Jan ,2014 | von Stephie Rupprecht

TVoG: Emotionaler Tourneeabschluss in München!

09. Januar 2014 – München, Olympiahalle

Am 20. Dezember stand Andreas Kümmert als Sieger der dritten The Voice of Germany Staffel fest. Und wieder hieß es für die letzten acht Kandidaten, dass sie gemeinsam auf große Deutschland Tournee gehen. 10 Städte standen auf dem Plan und in München endete das große Spektakel am Abend mit einem emotionalen Finale.

Doch was ist eine Tournee, wenn der eigentliche Star gar nicht anwesend ist und sein Können den Fans nicht live präsentiert?!?
Von Andreas Kümmer t war im Vorfeld schon bekannt geworden, das er den Medienrummel scheut. Zu Beginn der Tour meldete er sich bereits krank, stand dann doch für einzelne Termine auf der Bühne, doch am Finalabend in München schwänzte The Voice Andreas krankheitsbedingt wieder.

Wie auch im letzten Jahr, ist die Olympiahalle nicht mal annäherungsweise voll, aber dennoch freuen sich die Besucher auf einen musikalischen Abend mit den Newcomern.

Die Show ist durchdacht, es werden Coversongs wie auch die eigenen Stücke vorgetragen. Emotionale Momente gepaart mit flippigen Hits. Alles in allem eine guter Abend, aber dennoch enttäuschend, dass der Sieger nicht anwesend war.

 

The Voice of Germany
Fotos: Stephie Rupprecht


Schlagwörter: , , , , , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑