Snarky Puppy: Music for the brain and booty

Veröffentlicht am 30 Okt ,2015 | von Patric Eckstein

Snarky Puppy: Music for the brain and booty

29. Oktober 2015 – München, Freiheiz

Die unglaubliche Michelle Willis eröffnete zusammen vier Snarky Puppy Musikern den Abend. Ihre Songs verzauberten durch und durch und fesselten das Publikum bis in die hintersten Reihen. Passender hätte kein anderer Support sein können.

Beyoncé, Erika Badu, Snoop Dogg und viele mehr stehen normalerweise neben einigen der Jungs auf der Bühne. Nur ausgeliehen natürlich! Denn wenn es die Zeit der  Spitzenmusiker zulässt, sind die Grammy Gewinner am liebsten zusammen als Snarky Puppy unterwegs. Nie komplett – die fast 40 Musiker wechseln immer wieder durch – aber heute Abend stand der feste Kern der Band auf der Bühne und lieferte Plattenqualität ab.

Von eingängigen Pop-Melodien bis hin zu feinstem Fusion und hartem Funk lieferten die Jungs im ausverkauften Freiheiz in München ein unvergessliches Konzerterlebnis ab – eben was zum Mitdenken und zum Tanzen.


Snarky Puppy

Fotos: Patric Eckstein

 

Michelle Willis
Fotos: Patric Eckstein


Schlagwörter: , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑