REA GARVEY: Einfach rundum perfekt!

Veröffentlicht am 08 Feb ,2015 | von Stephie Rupprecht

REA GARVEY: Einfach rundum perfekt!

07. Februar 2015 – München, Zenith

Lieber Rea Garvey,

Du wolltest ehrlich geäußerte Kritik. Mit konstruktiven Verbesserungsvorschlägen, wenn uns negative Punkte zu Deiner aktuellen Pride-Tournee in den Sinn kommen.
Nun ist es bereits der 11 von 13 Terminen in Deutschland wie auch Österreich.
Du gibst zu, Dich auch mal zu versingen, wenn Du die vielen Plakate Deiner Fans im Publikum liest.

Wir haben am heutigen Abend, mal wieder vor ausverkauftem Haus im Münchner Zenith, genau hingehört wie auch gesehen.
Bis zum Ende haben wir durchgehalten, aber dennoch muss ich Dir mitteilen, ich konnte nichts finden. Rein gar nichts. Nicht den kleinsten Fehler. Ohne auch nur einen Tipp müssen wir Dich ziehen lassen – Du bist einfach rundum perfekt!

Schon am Nachmittag, als Du Dir so viel Zeit für unsere Fragen genommen hast, habe ich Dich als sympathischen Menschen kennengelernt. Super entspannt hat es viel Freude bereitet, mit Dir zu quatschen.

Verschnaufpause für Dich und mich, bis es am Abend weiterging. Du gehst auf die Bühne, ich mit samt 6000 Münchnern ins Publikum.

Iren müssen zusammenhalten – zum Glück!

Die irische Band White Chalk, bestehend aus Conor Quinn, David Doyle, Kevin Farrell, Liam O’Reilly, Niamh Kirby, Brian Masterson sowie Aisling McCarthy, gingen mit so viel Enthusiasmus auf die Bühne und gewannen so das Publikum. Ganze 40 Minuten machten sie eine tolle Stimmung und ihren Job als Anheizer alle Ehre!
Perfekte Bandauswahl kann man da nur sagen. Hut ab, Mr. Garvey.

Kurze Umbaupause bis Du dann unter tosendem Applaus hinter dem Vorhang erscheinst.
Einzig mit Gitarre wird der erste Song zelebriert. Man merkt schon jetzt, dass da etwas Großes kommt.

Die ganzen 90 Minuten lieferst Du eine perfekte Leistung ab. Die keinen Falls einstudiert wirkt, sondern locker und voller Freude.
Wenn jemand vor großes Publikum gehört, dann bist Du es, lieber Rea.
Auch Deine Band spielt durchwegs eine tolle Show, samt Soloperformance. Voller Energie passt hier einfach alles zusammen.

Bei der letzten Show im Münchner Zenith brachtest Du, The Voice of Germany Gewinner Nick Howard mit. Zurück in der Jury, hat Dein Team zwar in diesem Jahr nicht den Sieg errungen, aber dennoch ein riesiges Talent gefunden.
Lisa Arndt performte nicht nur gemeinsam mit Dir „Hurts“, sie präsentierte auch ihre Single „Love in a cold Room“.
Lieber Rea, mit Lina hast Du wirklich eine ganz, ganz große Sängerin nach München mitgebracht und auch ich wünsche ihr für ihren weiteren Weg, alles, alles Gute!

Waghalsige & spontane Kletteraktion, um den perfekten Ausblick über sein Publikum zu haben.
Um nicht aus dem Text zu kommen, werden die Plakate in einer ruhigen Minute gelesen – und ja Rea, Du bist der Beste!

„München hat etwas, was man als Musiker erlebt haben muss!“ – dieser Liebeserklärung von Dir möchten wir einfach nur genießen und nie wieder vergessen. Auch ohne sie, hast Du Dich wieder mitten in unser Herz und Ohr gesungen!

Ich bedanke mich für einen tollen, unvergesslichen Nachmittag wie auch Abend mit Rea Garvey!!!

 

Rea Garvey
Fotos: Stephie Rupprecht

White Chalk
Fotos: Stephie Rupprecht


Schlagwörter: , , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑