MOOP MAMA: M.O.O.N.I.C.H.Topia

Veröffentlicht am 18 Dez ,2016 | von Patric Eckstein

MOOP MAMA: M.O.O.N.I.C.H.Topia

  1. Dezember 2016 – München, Muffathalle

Hörte man früher ein Susaphon an der Reichenbachbrücke vorbeiziehen wusste man, Moop Mama haben wieder Probe und ziehen die Fans durch die Stadt.

Die letzten Jahre ist die Band mit Jan Delay um die Konzerthäuser gezogen und hat ihren Fahrradfuhrpark für die anschließend eigene Clubtour aufgestockt. Nun sind die Jungs seit mehreren Monaten durch ganz Deutschland und diverse Nachbarländern unterwegs und lassen die Fans gewohnt zu ihren grandiosen sozialkritischen Texten springen.

München ist stolz auf ihre Number One BrassBand und schenkt ihnen wie gewohnt Liebe. Genauso auch bei den beiden (17. & 18.12.16) ausverkauften Konzerten in der Muffathalle.

Der Club der Verlierer mit MeerMenschen tanzt den FaceDance und feiert alle OldSchool-HipMhop-Medleys die aus den elf Lungen strömen. Jeder schwitzt und jeder will es auch. Moop Mama lässt keinen an diesem Abend still stehen und so bewegen sich die Füße der Münchner genauso wie ihre grauen Zellen. Nachdenken ist angesagt wenn man die ehrlichen und unverschönten Texte von Frontman Keno in seinen Kopf lässt. Und das sollte man! Moop Mama ist genau das was München und an diesem Abend und in diesen Jahren braucht – bitte mehr davon und bitte bald!

 

Moop Mama
Fotos: Patric Eckstein

 

Roger Rekless
Fotos: Patric Eckstein


Schlagwörter: , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑