Welcome to Medina im Skyline München (03.12.2010)

Veröffentlicht am 03 Dez ,2010 | von Stephie Rupprecht

Welcome to Medina im Skyline München (03.12.2010)

Medina ist zur Zeit das heißeste was Dänemark nicht nur für unsere Tanzflächen zu bieten hat. Gemeinsam mit ihrer Band lässt die gerade 28Jahre alt gewordene Sängerin über den Dächern von München den Schnee schmelzen.  In Dänemark ist Medina bereits seit Jahren keine unbekannte Sängerin, mit dem Song „Kun for mig“ („Nur für mich“), der nicht nur ein Clubhit, sondern auch die Radio- und Verkaufscharts eroberte, feierte Medina spätestens 2008 den ganz großen Durchbruch.

Mit Doppelplatin-Status und unzähligen Youtube und MySpace-Aufrufen, wurde Medina 2009 mit dem begehrten MTV Europe Music Award für die beste dänische Interpretin ausgezeichnet. Jetzt erobert sie mit der englischen Übersetzung „You and I“ und ihrem internationalen Album „Welcome to Medina“ den Rest der Welt. Und lässt das Publikum in München bei ihrem Siegeszug mitfeiern.

Im angesagten Club Skyline, hoch über den Dächern von München, begrüßt Medina ihr Fans. Ihre Band im schwarzen Hemd mit Krawatte, Medina selbst im perfekt passenden Leoparden-Mini und Sonnenbrille. Ein sehr edler Auftritt, und die Location dafür von Veranstalter Südpolmusic einfach perfekt gewählt.  Um auf die Bühne zu gelangen, spaziert die sympathische Sängerin einfach mal durchs Publikum durch, und dann geht es auch schon los. Eine Stunde lang folgt ein Dance Hit dem Nächsten, die Menge ist begeistert und tanzt einfach mit. Nach einer Stunde der Höhepunkt – „You and I“ live performt von Medina & Band. Dann ist allerdings auch schon Schluss, leider gibt es keine Zugabe.

Dafür nimmt sich Medina noch sehr viel Zeit, schreibt Autogramme und macht mit jeden ein Erinnerungsfoto. Bei soviel Fannähe kann man dann natürlich auch auf eine Zugabe verzichten und wechselt lieber ein paar persönlich Wort mit der Dänin. Im Club geht es auch ohne Medina weiter, ein DJ lässt die Stimmung nicht sinken. Und lädt mit ausgewählter Musik zum weiterfeiern und Spaß haben ein…

Medina verabschiedet sich schließlich Richtung Flensburg, wo es am nächsten Abend wieder heißt: „Welcome to Medina“!

Medina
Fotos: Stephie Rupprecht


Schlagwörter: , , , , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑