Laith Al-Deen: Was wenn alles gut geht

Veröffentlicht am 05 Feb ,2015 | von Stephie Rupprecht

Laith Al-Deen: Was wenn alles gut geht

04. Februar 2015 – München, Muffathalle

München wird zum Weizenfeld und setzt gemeinsam mit Laith Al-Deen ein Zeichen!

Aber weil der Support schon exzellent war, wollen wir von Beginn an berichten:
Alex Diehl, gewichtig & willensstark, wie er sich selbst in wenigen Worten beschreibt, flasht das Publikum mit seiner kraftvollen Stimme sowie sehr emotionalen Texten.
Da ist es mehr als schade, dass er nur 5 Songs zum Besten gibt.

Aber für alle alten und neue gewonnenen Fans, und das sind reichlich nach der Show – Der Plattenvertrag ist unterzeichnet und die Livetermine in Planung.

Er wird wieder kommen und uns mit seinen neuen Geschichten bewegen.

Was wenn alles gut geht

Das ist eben nicht nur ein einfacher Satzteil. Es ist der Namensgeber der Tournee von Laith Al-Deen, die am heutigen Abend in der Münchner Muffathalle den vorletzten Termin feiert. Es ist aber auch der Song, mit dem die Show vom deutschen Popmusiker ein vorletztes Mal startet.

Voller Kraft geben Laith Al-Deen sowie seine Band alles und rocken von Beginn an das Münchner Publikum sowie die Muffathalle bis in die letzten Ecken.

Steine, Blätter & dein Lied – wir leben nicht nur den Tag sondern am liebsten den ganzen Abend mit Laith.
Unversehrt und unberührt bleibt hier Keiner, Laith war schließlich viel zu lange nicht mehr in München, da wird die Nähe genossen und zusammen ge-daenzt!

Wenn gestern heute wäre, dann wäre es perfekt. So könnten wir diesen tollen, musikalischen Abend immer und immer wieder erleben.

Denn was wenn alles gut geht? Ja, dann startet man mit dem unglaublichen Laith Al-Deen in einen gemeinsamen Frühling :)

 

Laith Al-Deen
Fotos: Stephie Rupprecht

 

Alex Diehl
Fotos: Stephie Rupprecht


Schlagwörter: , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑