Juli auf Frühjahrstour

Veröffentlicht am 19 Mrz ,2015 | von Patrick Schmidt

Juli auf Frühjahrstour

18. März 2015 – München, Ampere

Auf ihrer Frühjahrstour 2015 macht die Gießener Band Juli heute halt in München. Im Schlepptau haben sie den ehemaligen Straßenmusiker Georg auf Lieder. Das Ampere ist gegen 19:30 kaum gefüllt aber das stört den charismatischen Ausnahmekünstler nicht.  Eine knappe halbe Stunde vor offiziellem Veranstaltungsbeginn legt er mit seiner Band, den Seeadlern los. Er berichtet von seinem ersten Besuch in München und von Weißwurst mit Bratensoße auf dem Viktualienmarkt. Die Lacher hat er damit natürlich sofort auf seiner Seite. Die Songs haben Ohrwurm-Potential und er versteht es das Publikum in seine Lieder einzubinden.  Sein erstes und aktuelles Album „Alexanderplatz“ gibt es im selbstgefaltetem Cover am Merchandise nebenan.

Es ist kurz nach 20 Uhr, die kleine Konzerthalle ist mittlerweile gut gefüllt und die Vorfreude auf Juli wächst. Doch noch ist es nicht soweit. Eine Band namens MvM aus dem österreichischen Brixental darf auch noch ein paar eigene Titel zum Besten geben. MvM steht für Max von Milland, den Kopf der Formation, welcher mit Mundart-Rock das Publikum begeistert.

Die Zeit schreitet voran, es wird noch ein letztes Mal umgebaut und um 21:15 ist es dann endlich soweit. Es ist Juli-Zeit. Neben Titeln aus dem aktuellen Album „Insel“ gibt es einen  Mix aus zehn Jahren Bandgeschichte zu hören. Das Publikum von 13 bis 63 Jahren ist auch bei den nicht so bekannten Stücken textsicher. Die Temperatur im gestopften Ampere steigt an, dort wo noch Platz ist wird ausgelassen getanzt, die Leute feiern sich und ihre Stars. Für die großen Juli-Hits wie „Geile Zeit“ oder „Perfekte Welle“ muss man sich etwas gedulden. Die kommen gebündelt zum Schluss. Es wird noch ein bisschen lauter mitgesungen und als Dankeschön schließen drei Zugaben ein 90-minütiges deutsches Pop-Rock-Spektakel ab.

 

Juli
Fotos: Patrick Schmidt

 

MvM
Fotos: Patrick Schmidt

 

Georg auf Lieder
Fotos: Patrick Schmidt


Schlagwörter: , , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑