Veröffentlicht am 24 Okt ,2011 | von Stephie Rupprecht

Graziella Schazad: Baby im Bauch – Tour (24.10.2011)

Die Band steht bereit, Graziella kommt spielend mit ihrer Geige durchs Publikum auf die Bühne des Münchner Amperes. Dabei spielt sie die Geige nicht wie man eine Geige spielt, sie spielt ihre Geige in Bauchhöhe. Und Bauch ist bei diesem Tourauftakt genau das richtige Stichwort: Für Graziella ist es eine ganz besondere Tour, denn man weiß ja nie, ob sie jemals wieder mit Babybauch eine Tour spielt. Der ganze Abend dreht sich nun immer wieder um die werdende Mutter und das Baby…da wird der Song der einst als Willkommensgruß für das Ungeborene einer Freundin geschrieben wurde, kurzerhand für das eigene Kind gesungen.

Nach einer New York Reise, um noch den ein oder anderen Songs für das neue Album zu kreieren, kommt sie mit dem Song „Hey Baby“ zurück. Es ist komisch für Graziella „fremdbestimmt“ zu sein, aber da muss sich wohl durch. Wer bei dem instrumentalen Song „Virtuoso“ so rockt, der bekommt eben mal die Meldung aus Bauchhöhe, ein wenig langsamer zu machen und sich eine Pause mit Stuhl zu gönnen. „Breathe“ ist der Song für den Resetknopf. Ein Song zum mit nach Hause nehmen, denn im Ampere möchte vor lauter Glück und toller Musik keiner den sogenannten Resetknopf drücken!

Graziella ist nicht nur musikalisch ein Ausnahmetalent, sie ist auch ein Allroundtalent. Da wird gekonnt zwischen der Geige, der Gitarre und auch dem Keyboard gewechselt, eine kurze Einheit am Schlagzeug darf natürlich auch nicht fehlen, nur der Kontrabass muss am heutigen Abend auf Graziella verzichten. Sprachlich wird zwischen deutsch, englisch und französisch geswitcht. Aber nicht nur Graziella ist das Allroundtalent, Keyboarder Arne mimt den Gentleman und hilft beim Mikrophone einbauen, zaubert gekonnt einen Stuhl aus dem Nichts hervor und beherrscht schließlich noch das Keyboard und die Akkordeon wie kein anderer!

Das Schwanger sein steht der 27jährigen verdammt gut. Und wir wünschen ihr alles erdenklich Gute für die gemeinsame Zukunft zu Dritt!


Schlagwörter: ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑