REWE Family Sommerfest Frankfurt (17.07.2010)

Veröffentlicht am 17 Jul ,2010 | von Stephie Rupprecht

REWE Family Sommerfest Frankfurt (17.07.2010)

REWE Family – Das Sommerfest in Frankfurt

 REWE ist unter anderem mit der finnischen Rockband Sunrise Avenue und dem DSDS Gewinner Mehrzad Marashi on tour, und gastierte am Samstag, den 17.Juli 2010 auf dem Messegelände in Frankfurt. Neben den vielen Ständen der REWE Markenpartner, wie Coca Cola, war natürlich auch Promikoch Stefan Marquard mit seinen Jungköchen vor Ort und verwöhnte die Besucher aus kulinarischer Sicht.

Kinder und Jugendliche konnten vor Detlef D! Soost, Kate Hall und Kenny Dressler ihre Talente präsentieren. Unter dem Motto „Tanz, Gesang und kreative Entfaltung“ stellten sich die jungen Talente dem Publikumsvoting. Die Gewinner durften am Ende ihr Können auf der großen Bühne beklatschen lassen. Auf der Showbühne präsentierte REWE dieses Jahr einen Topact nach dem anderen, wobei Sunrise Avenue und Mehrzad Marashi natürlich die Highlights waren.

United Four, die Zipfelbuben, Kate Hall und Planet Emily standen neben Livingston auch auf der Bühne. Livingston, dass sind der deutsche Jakob Nebel, Chris van Niekerk und Beukes Willemse aus Südafrika, Paolo Serafini, der italienische Schlagzeuger und der zuletzt dazu gekommene Phil Megee aus England. Sie haben alles auf eine Karte gesetzt und gewonnen, in Deutschland sicherte sich Universal Music den ungeschliffenen Rock – Diamanten und seit diversen Tourbegleitungen von Revolverheld, Ich + Ich oder Blind, sind Livingston unter den Rockfans längst ein fester Begriff. Und genau so begeisterten die Jungs natürlich auch die Besucher in Frankfurt. Musik ist
ihr Leben, und das merkt man auch.

Während die finnische Pop – Rock – Band Sunrise Avenue dem Publikum einheizten, durften einige Gewinner Mehrzad Marashi hinter der Bühne treffen. Fotos wurden signiert, Autogramme für die Freunde einsammeln und einen kleinen Plausch mit dem Superstar gehalten. Für die Gewinner wahrscheinlich der schönste Moment des Tages.

Doch zurück zu Sunrise Avenue – mit „Fairytale gone bad“ schafften die 5 Jungs aus Helsinki ihren Durchbruch, mittlerweile haben sie mit „Popgasm“ ihr zweites Studioalbum auf dem Markt und sind aus der Musikwelt und besonders von der Bühne nicht mehr wegzudenken. In Frankfurt waren sie ohne Frage die begehrteste Band und da versteht es sich von selbst, dass die Fans aus München, der Schweiz und Finnland selbst anreisten, um ihre Stars live zu erleben. Nicht nur die ersten Reihen waren ausgestattet mit Fanplakaten, die besonders für Frontmann Samu Haber waren. Zahlreiche finnische Flaggen machten das Bild perfekt.

In knapp 40 Minuten begeisterten sie ihr Publikum, die die Songs textsicher mitsingen konnten, verschwanden dann aber aus Fansicht, trotz Zugabe, viel zu früh von der Bühne. Für das Publikum war es ein genialer Auftritt und man gingen mit Freude nach Hause.

Doch auch für Sunrise Avenue gab es ein paar außerwählte Meet & Greet – Gewinnerinnen, die ihr Glück nicht fassen konnten und ihre Jungs nach dem Konzert für Fotos und Autogramme backstage treffen durften.
Obwohl Samu Haber dem Meet & Greet fern blieb, war es unvergesslich schön mit den anderen Jungs von Sunrise Avenue – Riku, Raul, Osmo & Sami. Vor der Bühne ging es mit ohrenbetäubendem Kreischalarm weiter, denn DSDS – Gewinner Mehrzad Marashi performte die Songs aus seinem Debütalbum und begeisterte so, besonders das jüngere Publikum auf dem Messegelände.

Alles in allem hat REWE es geschafft einen unvergesslichen Tag für die ganze Familie zu schaffen …

Und wer das auch noch mal live erleben möchte, 3 Städte hat REWE, Sunrise Avenue, Mehrzad Marashi & Co noch vor sich:

  • 24.Juli Mannheim
  • 31.Juli Berlin
  • 7.August Düsseldorf

 


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑