Der Chiemsee rockt … ganz viel Übersee in Übersee!

Veröffentlicht am 23 Aug ,2012 | von Stephie Rupprecht

Der Chiemsee rockt … ganz viel Übersee in Übersee!

Seit 2008 findet zwei Tage vor dem Chiemsee Reggae Summer das eintägige Festival Chiemsee Rocks statt, bei dem überwiegend Bands aus dem Genre Rock auftreten.
So auch am 22.August 2012 mit Beatsteaks, Deichkind, The Gaslight Anthem, Me First and the Gimme Gimmes, Anti-Flag & First Class Ticket.

Den Auftakt macht in diesem Jahr die fünf Mann Punk – Rock – Band First Class Ticket aus Berchtesgaden. Als regionale Band freuen sich Martin, Simon, Hubert, Matthias und Moritz natürlich ganz besonders die diesjährige Eröffnungsband zu sein, denn bis zu ihrem Moment waren sie Festivalbesucher wie die für die sie heute spielen dürfen und träumten von der großen Bühne. Ein Traum wird wahr und sein guter Start wurde hingelegt!

Mit Anti-Flag ging es direkt von regional in den internationalen Bereich. Die Politpunkband ist eigens aus „Übersee“ – Pittsburgh eingeflogen. Mit den härteren Tönen der Band ging auch das Crowdsurfen los – allerdings schaffte es der Surfer schließlich doch nicht bis ganz nach vorne. Anti-Flag dagegen ging nicht unter – vielmehrheimste sie viel Applaus für ihre Show ein.

Me First and the Gimme Gimmes – langer Bandname einer bunt zusammengemixter Truppe. Spike Slawson von Swingin Utters, Joey Cape von Lagwagon, Chris Shiflette von FooFighters, Fat Mike von NOTX & Dave Raun von Lagwagon. Bunt war bei dieser Band – wieder aus “Übersee” – ein gutes Stichwort: Zum einen traten sie in knall orangenen Hawaiihemden auf, zum anderen covert die Punkrockband klassische Popsongs in ihrem eigenen Stil  Punk eben!

Drei Bands spielten bereits live, drei Bands warteten noch auf ihren großen Auftritt. Und jetzt wurde es wirklich rockig in Übersee: The Gaslight Anthem rockten als erstes der drei Wartenden, die Band aus New Brunswick – „Übersee“, wer hätte es gedacht – sind Festivalerfahrene. Sie spielten bereits beim Hurrican Festival, Southside Fetsival, Highfiled Festival oder auch Rock am Ring. Brain, Alex, Benny & Alex wissen also bestens wie man Massen begeistert – und das taten sie auch gekonnt am heutigen Abend beim Chiemsee Rocks! Auch das Crowdsurfen startete nun richtig durch – eine Gegebenheit die einfach zum echten Festivalfeeling dazugehört! Die Stimmung war nun ausgelassen und schritt mit sehr großen Schritten dem Höhepunkt entgegen.

Diese gute Stimmung sollte nun nicht mehr absinken, Deichkind machte genau da weiter. Sie inszenierten sich wieder einmal auf ihre eigene Art und Weise. Es kam an und die Feierstimmung auf dem Gelände kannte kein Halten mehr.

Last but not Least – der heutige Höhepunkt sollte mit den Berliner Beatsteaks kommen und der kam gewaltig: Unzählige Menschen säumten sich nun auf dem Gelände, zum Teil aus weiter Ferne nur für den Headlinder angereist; Seit nunmehr 17Jahren rocken Arnim, Bernd, Peter, Thomas (seit 1998) & Torsten (seit 2000) und sind aus der deutschen Musikgeschichte nicht mehr wegzudenken. Wer an diesem Abend beim Chiemsee Rocks dabei war, weiß warm – absolut bodenständig und sympathisch rocken die Berliner ganz Übersee. Sie liefern ein fantastisches Konzert und setzen einen unvergesslichen Festivalabschluss!

Chiemsee Reggae Summer – Tag 1

Chiemsee Reggae Summer – Tag 2

Chiemsee Reggae Summer – Tag 3

Chiemsee Rocks

Beatsteaks
Fotos: Stephie Rupprecht

Deichkind
Fotos: Stephie Rupprecht

The Gaslight Anthems
Fotos: Stephie Rupprecht

Anti Flag
Fotos: Stephie Rupprecht

Me First & The Gimme Gimmes
Fotos: Stephie Rupprecht

First Class Ticket
Fotos: Stephie Rupprecht


Schlagwörter: , , , , , , , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑