Das war das TOLLWOOD Festival 2014!

Veröffentlicht am 29 Jul ,2014 | von Offizielle Pressemitteilung

Das war das TOLLWOOD Festival 2014!

Nach 26 Festivaltagen endete am Sonntag das Tollwood Sommerfestival 2014. Bei Musik, Theater und Performances – und der Aktion Artgerecht für eine artgerechte Tierhaltung – waren zirka 830.000 Besucher in der Zeit vom 2. Juli bis 27. Juli im Olympiapark Süd zu Gast.

Sehr positive Resonanz fand das Programm in der Musik-Arena: Zu den Höhepunkten gehörten die Konzerte von Folk- und Rocklegende Bob Dylan, von Max Herre & Kahedi Radio Orchestra, die gleich an zwei Abenden die Musik-Arena füllten, der Abend mit der US-amerikanischen Rocklegende John Fogerty, der Auftritt der französischen Chanson-Sängerin ZAZ und das grandiose Abschlusskonzert des Jazzpianisten und Multiinstrumentalisten Jamie Cullum. Musiklegenden wie Chicago oder Chris de Burgh und Natalie Cole begeisterten ihre Fans, Senkrechtstarter wie Fat Freddy’s Drop oder Birdy spielten sich in die Herzen der Besucher.

Insgesamt besuchten über 80.000 Menschen die Konzerte in der Musik-Arena, womit das Tollwood Festival an den Erfolg des Vorjahres anknüpft. Neun Konzerte waren ausverkauft.

„Unser großer Dank gilt den Tollwood-Besuchern, die trotz Überschneidung mit der Fußball-WM so zahlreich zu den Konzerten geströmt sind und den Künstlern solch großartige Kulissen bereitet haben“, sagt Arena-Booker Mathias Schaettgen. „Wir haben ein Jahr lang ganz intensiv an weiteren Innovationen vor und hinter den Kulissen gearbeitet. Eine neue Backstage-Welt sorgt für eine einzigartige Atmosphäre und für die Besucher wurden die Sound- und Lichtsysteme auf den neuesten Stand gebracht. Die diesjährige Saison ist sicherlich ein Meilenstein in der Erfolgsgeschichte von Münchens beliebter Sommerspielstätte.“

Zahlreiche Künstler der Musik-Arena wie Gentleman, Jamaram, Milow, Alan Parsons, Hans Söllner, Wolfgang Schmidbauer, Martin Kälberer und Claudia Koreck unterstützen die Aktion „Artgerecht“ von Tollwood und dem Deutschen Tierschutzbund gegen die industrielle Intensivtierhaltung mit ihrer Unterschrift. Mit ihrer Hilfe konnten seit dem Winter 2013 über 110.000 Unterschriften gesammelt werden.

Von den rund 500 Veranstaltungen auf dem Festivalgelände fanden über 70 Prozent bei freiem Eintritt statt. 200 internationale Kunsthandwerker stellten auf dem „Markt der Ideen“ aus – mit vielen fair gehandelten Textilien und Kunsthandwerksprodukten. 50 bio-zertifizierte Gastronomiestände boten Kulinarik aus aller Welt – mit einem zunehmend vegetarischen Angebot, veganem Eis und Bio-Bier.

(Abschlusspressemitteilung 2014)

 

Zu den Bildergalerien & Berichten vom TOLLWOOD Festival 2014:

04.07. Adel Tawil
06.07. Max Herre
09.07. Natalie Cole
14.07. Chicago
15.07. Alan Parsons
16.07. 2raumwohnung & Morcheeba
18.07. MilowInterview mit MilowGewinnspiel Milow
20.07. Parov Stelar Band
22.07. BAP
24.07. Jamaram & GentlemanInterview Jamaram
26.07. ZAZ
27.07. Jamie Cullum


Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,



Back to Top ↑