CHIEMSEE SUMMER 2014, der erste Tag…

Veröffentlicht am 14 Aug ,2014 | von Stephie Rupprecht

CHIEMSEE SUMMER 2014, der erste Tag…

13. August 2014 – Übersee

Chiemsee Rock & Chiemsee Reggae werden zusammen gelegt und zum 20jährigen einfach 5 Tage durchgefeiert:
Trotz etlichen Regenschauern freuten sich die Festivalbesucher auch dieses Jahr wieder auf ein unvergessliches Spektakel. Und unvergesslich war bereits die Anreise. Stau und unbefahrbare Parkplätze. Auch die Zeltplätze waren mehr als gut getränkt – aber wen stört das schon. Schließlich wartet eine fette Geburtstagsparty.

In diesem Jahr sind es sogar 5 Bühnen, auf denen die Künstler ihr Publikum begrüßen.

Nach der traditionellen Eröffnung durch die Blaskapelle Übersee-Feldwies auf der Hauptbühne, spielten dort noch Eskimo Callboy, Jennifer Rostock & Madsen.
Gerade die Jungs von Madsen legten eine geniale Show hin, aber auch Jennifer wusste das Publikum trotz Regen zu begeistern.

In den Zelten spielten am ersten Tag unter anderem Jahcoustik, Fritz Kalkbrenneer oder auch Prinz Pi. Zum Prinzen strömte vor allem das junge Publikum.

Um 22:30 hieß es dann auf der Hauptbühne – Wilder Kaiser – Vorhang auf für den ersten Headliner des Festivals: Blink-182 performten bis Mitternacht! Während der Show versammelten sich die Festivalbesucher und tanzten sowie feierten sich warm.

Trotz Regen ein toller Auftakt des Chiemsee Summers 2014!

 

Zu den Bildergalerien von…

Jennifer Rostock

Madsen

Jahcoustix

Prinz Pi

Fritz Kalkbrenner & Eskimo Callboy

 


Schlagwörter: , , , , , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑