Milow: From North to South Live

Veröffentlicht am 03 Okt ,2012 | von Offizielle Pressemitteilung

Milow: From North to South Live

Release: 19. Oktober 2012
Label: Homerun Records / Universal Music

Die pure Kraft des Liedes

Der Belgier Jonathan Vandenbroeck ist wohl besser bekannt unter seinem Bühnennamen Milow. Längst ist er zu einem Synonym für eine charismatische Stimme, unwiderstehliche Melodiebögen und einfallsreiche Arrangements geworden. Kaum jemand ist so häufig auf Konzert-Bühnen zu erleben wie Milow, ein Garant für Gold- und Platinauszeichnungen. Seine Shows sind so intensiv, dass sich das Publikum noch Tage später im Bann der Faszination befindet. Nicht zufällig hat Milow nach zwei Studio-Alben sein erstes Live-Album „Maybe Next Year“ vorgelegt. Mit „From North To South Live“ ist nun bereits die nächste live eingespielte Platte am Start. Für zwei Live-Alben brauchen andere Künstler 40 Jahre. „Ich mag es einfach, meine Lieder live zu singen“, freut sich Milow, „purer kann die Seelenkraft der Lieder nicht sein und die Reaktionen der Zuhörer nicht unmittelbarer. Deshalb liebe ich es, sie auch live auf CD zu bannen.“

Live-Kick und Seelentiefe

Diese Liebe zur Live-Welt ist im eigenen Erleben von Milow zu suchen. „Meine wichtigsten Platten in meinem Schrank sind Live-Alben“, blickt er zurück. „Meine Lieblingskünstler habe durch sie entdeckt. Neil Young etwa oder Bruce Springsteen. Den habe ich erst dann wirklich verstanden, als ich seine Live-Alben hören konnte.“ Diese Hör-Erfahrungen sind für Milow so nachhaltig, dass er sein künstlerisches Schaffen darauf abstellt. Kein Lied hat eine Chance auf eine Platte genommen zu werden, wenn es nicht nach Strich und Faden einem Livetest unterzogen wurde. „Kaum, dass ich ein Stück geschrieben habe, will es raus auf die Bühne, es will die einzigartige Stimmung, die Eindrücke, Gefühle und Emotionen spüren“, erzählt er. „Du kannst so viel aus der Reaktion des Publikums lernen. Anschließend arrangiere ich es zu Ende und nehme es dann auf.“ Diese Art zu schreiben, ist für Milow keine Anbiederung an das Publikum oder eine Suche nach hitverdächtigen Nummern. Er will einen Dialog führen. Einen, der gleichzeitig mit dem Stück und dem Publikum stattfindet. Einen, der den Liedern erst wirkliches Leben einhaucht, der sie wachsen lässt und ihnen exakt das gibt, was ein Stück richtig groß macht: Seelentiefe.

„Musik ist mein Leben und nicht einfach nur ein Job“, besser hätte Milow sein Credo nicht auf den Punkt bringen können. Und Leben findet nun mal live statt! Und bei Milow ist live auch live: kein Playback, keine ablenkende Kostümshow, kein Feuerwerk und keine sonstigen Tricks. Nur er und die pure Kraft seiner Lieder. „Ich mache deshalb so gerne Live-Platten, weil ich die Leute überzeugen will ins Konzert zu gehen“, lacht er, „die mp3-Generation soll meine Lieder in Echtzeit hören und sagen, verdammt noch mal, warum war ich nicht bei diesem Konzert?“ Eins ist sicher, wer „From North To South Live“gehört hat, der wird die nächste Milow-Show keinesfalls versäumen.

www.milow.com


Schlagwörter: , , , ,



Back to Top ↑