Depeche Mode: Delta Machine

Veröffentlicht am 22 Mrz ,2013 | von Offizielle Pressemitteilung

Depeche Mode: Delta Machine

Release: 22.März 2013
Label: Sony Music

DEPECHE MODE: Das Album „Delta Machine“ erscheint am 22. März, die Single „Heaven“ am 1. Februar

Depeche Mode veröffentlichen ihr mit Spannung erwartetes 13. Studioalbum „Delta Machine“ am 22. März 2013 beim Sony Music-Label Columbia Records. Das Album, das im Verlauf des vergangenen Jahres im kalifornischen Santa Barbara und in New York aufgenommen wurde, entstand unter der Regie von Produzent Ben Hillier und wurde von Flood gemischt. Die Videopremiere der ersten Single „Heaven“ wird am 1. Februar stattfinden. Neben einer Standard CD erscheint „Delta Machine“ auch in einer Deluxe Edition mit vier zusätzlichen Songs und einem 28-seitigen Hardcover-Buch mit Fotos ihres langjährigen künstlerischen Partners Anton Corbijn (Details und Tracklisting der Album- und Single-Konfigurationen siehe unten).

„Ich hatte großen Respekt davor, dieses Album zu schreiben, denn ich wollte, dass die Songs sehr modern klingen“, erklärt Martin Gore. „Ich möchte, dass sich die Menschen beim Hören gut fühlen und eine Art Frieden finden. Es hat etwas sehr Magisches.“

„Mit dieser Veröffentlichung haben wir unsere Vorstellungen, wie man ein Album macht, völlig auf den Kopf gestellt“, ergänzt Dave Gahan. „Wenn wir an einem Punkt nicht weiterkamen, weil wir den Eindruck hatten, dass es anfängt, zu normal zu klingen, dann warfen wir alles über den Haufen und gaben dem Ganzen diesen organischen Depeche Mode-Sound. ‚Delta Machine‘ ist da nicht anders, und ich kann es nicht erwarten, dass alle unsere Fans es zu hören bekommen.“

Im Anschluss an die Veröffentlichung ihres neuen Albums begibt sich die Band auf Europatour, der Auftakt ist am 7. Mai im Hayarkon Park in Tel Aviv. Die Konzertreise umfasst 34 Shows in 25 europäischen Ländern. Nach Konzerten im Olympiastadion in München, im Stade De France in Paris und im Moskauer Lokomotive-Stadion findet die Europatour schließlich im weißrussischen Minsk ihren Abschluss. Es folgt eine Tour durch Nordamerika – die Einzelheiten dazu werden in Kürze bekannt gegeben.

Fazit Chocolate Music (© Stephie Rupprecht):
„Welcome to my World“ – Wir befinden uns in der Depeche Mode – Welt. Wir treten ein und gehen gemeinsam mit Dave Gahan, Martin Gore & Andrew Fletcher den Weg durch 13 neue Hits der Gruppe. Eine Gruppe die berechtigt als eine der einflussreichsten Bands betitelt wird. Aber… 

Nachdem bereits vor zwei Wochen Hurts ihr neues Album veröffentlichten und damit Platz 3 der Albumcharts erzielten, wurde mit Vorfreude auf das mittlerweile 13. Studioalbum von Depeche Mode gewartet. Zeitgleich zur Veröffentlichung präsentieren die Urgesteine der Musikgeschichte auf einer Releaseparty in Wien den stolzen Ticketbesitzern die neuen Stücke live. 

Live ist natürlich immer etwas anderes, als die Platte zuhause aus den eigenen Boxen zu hören. Die meisten Termine der anstehenden Tournee sind auch schon so gut wie ausverkauft, aber dort werden nun mal auch die „alten“ Stücke gespielt. 

Das was ich auf Delta Machine höre langweilt mich. Die Platte zieht sich und mir fehlen deutliche Highlights. Monotone Stücke reihen sich aneinander, eingehende Melodien fehlen gänzlich. 

Natürlich sind Geschmäcker verschieden, aber dieser Longplayer hat mich einfach nicht überzeugt.
Denoch bin ich gespannt auf die Tournee und die Live-Präsentationen von Depeche Mode!


Schlagwörter: , , , ,



Back to Top ↑