Buddy: Soundtrack

Veröffentlicht am 06 Dez ,2013 | von Stephie Rupprecht

Buddy: Soundtrack

Release: 06. Dezember 2013
Label: Warner Music

Bully vor Augen, SCHMIDT im Ohr: Pünktlich zum Weihnachtsfest kommt Michael Bully Herbigs neuer Film „Buddy“ in die Kinos – und mit ihm SCHMIDTs neue Single „For Once In My Life“. Sowohl die Single als auch der gesamte Soundtrack sind bereits ab dem 6. Dezember erhältlich. „For Once In My Life“ war Bullys ausdrücklicher Wunsch, und den habe ich ihm sehr gern erfüllt. Ich liebe Bullys Humor und bin beeindruckt von seiner Arbeit – es war großartig, ihn am Set in Aktion zu sehen“, so SCHMIDT über das Multitalent Herbig, der für seine romantische Komödie über einen unerfahrenen Schutzengel sowohl Drehbuch, Produktion und Regie als auch eine der drei Hauptrollen übernahm. „Mit seiner Auswahl hat er bei mir ohnehin sprichwörtlich ins Schwarze getroffen: Ich bin verliebt in den Song, seit ich ihn das erste Mal in der Aufnahme von Stevie Wonder gehört habe, ich mag die elegante Version von Tony Bennett, am meisten berührt er mich gesungen von Ella Fitzgerald.“

Für ihre eigene Fassung entkleidete die Berliner Pop Noir-Sängerin den Klassiker bis auf die nackte Melodie, um ihn anschließend gemeinsam mit dem Produzenten James Bryan in den Londoner Kensaltown-Studios neu zu inszenieren. Mit rauchigem Timbre, wohlgesetzter Instrumentierung und der SCHMIDT-typischen, schillernd-düsteren Atmosphäre untermalt „For Once In My Life“ nun Handlung und Abspann des Films, erstmals zu erleben am 25. Dezember.

Darüber hinaus gibt es auf dem Soundtrack kultige Soul-Klassiker von Chic („Le Freak“), Otis Redding („Papa’s Got A Brand New Bag“, Stevie Wonder („For Once In My Life“) und Frankie Valli & The Four Seasons („Can’t Take My Eyes Off You”).

Richtig cool wird es mit den Fantastischen Vier, die mit “Illimonadi” einen brandneuen Song zum Soundtrack beisteuern. Fanta 4-Rapper Thomas D präsentiert zusammen mit Roman Lob obendrein noch den Track „Immer wenn Du lachst“.

 

 

Fazit Chocolate Music (© Stephie Rupprecht):
Ein Film von Michael “Bully” Herbig muss spritze sein und somit auch der Soundtrack. Und ja der Film ist wirklich ein absolutes Highlight. Nachdem mich seine letzten Werke nicht immer überzeugt haben, hat Bully es mit „Buddy“ endlich wieder geschafft. Ein toller Film der am 25.Dezember in die Kinos kommt.

Der Soundtrack erscheint nun schon am 06. Dezember und liest man sich erst einmal die Liste der mitwirkenden Künstler durch, weiß man, dass hier etwas richtig Gutes auf einem zukommt.
Von Stevie Wonder hat Herr Herbig schon bei der Pressekonferenz berichtet. Wie schwer es ist, die Genehmigung eines Künstlers zu bekommen, seine Musik zu verwenden.
Aber auch die anderen Namen sind keine Unbekannten: Die Fantastischen Vier, Howard Carpendale, Karel Gott oder auch The Overtones!


Schlagwörter: , , , , ,


Infos zum Autor


Back to Top ↑