Aneta: The One

Veröffentlicht am 23 Mai ,2014 | von Offizielle Pressemitteilung

Aneta: The One

Release: 23. Mai 2014
Label: Universal Music

Die Sensation ist perfekt, Deutschland hat entschieden! Die diesjährige Gewinnerin der 11. Staffel von „Deutschland sucht den Superstar“ heißt: Aneta!

Es war nicht weniger als ein Finale der absoluten Spitzenklasse: Zum allerersten Mal in der Geschichte von „Deutschland sucht den Superstar“ standen sich am vergangenen Samstag mit Aneta , Meltem Acikgöz und Daniel Ceylan gleich drei fast ebenbürtige Kandidaten gegenüber, von denen sich Aneta in einer packenden Endausscheidung vor einem Millionenpublikum gegen ihre beiden Mitbewerber durchsetzen konnte!

„Perfekt!“ (Prince Kay One), „Wundervoll“ (Marianne Rosenberg) oder Mieze Katz‘ Feststellung „Du gehörst auf die Bühne!“ sind nur einige wenige phantastische Kommentare, die Aneta  auf ihrem langen Pfad zum Finalsieg von der „DSDS“-Jury mit auf den Weg bekommen hat. Mit ihrer mitreißenden Performance bewies Aneta  im ausverkauften Kölner Coloneum neben ihrem ausgeprägten Kampfgeist auch absolute Superstarqualitäten, die die 25-jährige Polin nun auch auf ihrem ersten eigenen Song „The One“ demonstriert.

„The One“ ist ein lupenreiner Dancefloor-Hit am Start, mit dem sich die sympathische Sängerin direkt von Null an die Spitze der deutschen Charts katapultiert hat!

Produziert wurde „The One“ vom versierten Producer-Team B-Case (Kollegah, Farid Bang), Djorkaeff (Sido, Adel Tawil, Cassandra Steen) und Beatzarre (Ich + Ich, Ivy Quainoo).

Die Single steckt voller Energie und Emotionen, Leidenschaft und Gefühl. Diese Mischung wird natürlich auch Teil von Anetas Debütalbum sein, welches ebenfalls „The One“ heißen und ab dem 23. Mai 2014 im Handel erhältlich sein wird.

 

Fazit Chocolate Music (© Stephie Rupprecht):
Es gibt wieder einen Neuen oder in diesem Fall eine Neue – Deutschland hat mit Aneta Sablik einen neuen Superstar gefunden. In Windeseile veröffentlicht die 25jährige Sängerin ihr Debütalbum. Allen voran die Siegersingle „The One“.

Wie immer bin ich skeptisch, da sich die Sieger dieser Castingshows gerne und schnell ins Nirgendwo verabschieden. Was mit Aneta passieren wird, man darf gespannt sein.

Ihre erste Singleauskopplung konnte mich zu Beginn überhaupt nicht überzeugen, aber je öfters ich „The One“ höre desto größer wird mein Gefallen an der Single.

Anders verhält es sich beim Album. Tag und Nacht soll daran gearbeitet worden sein. Nun anders hätte man es wohl auch nicht so schnell auf den Weg bringen können. Aber genauso deutlich zeigt es wieder einmal das Konzept einer Castingshow. Das Album enthält leider nichts Außergewöhnliches, außer vielleicht die besondere Stimme von Aneta. Rock, Pop-Ballade und Elektosound. Für jeden also etwas dabei, aber eben nichts was wirklich im Ohr bleibt und auf eine lange und erfolgreiche Karriere hindeutet.


Schlagwörter: ,



Back to Top ↑